Allergien – mehr als Heuschnupfen und Co!

Ihre Therapeutin

Gabriele Wels

Gabriele Wels
Rebalancing-Massage
mehr»

Ihre Therapeutin

Susanne Richter

Susanne Richter
Ernährungsberatung, Colon-Hydro

Eine Allergie ist eigentlich nur eine Abwehrreaktion unseres Körpers, die aber in ihrer Stärke nicht angemessen ist. Solch eine Reaktion bedarf eines Auslösers, eines Kontakts mit "Etwas", wodurch das Immunsystem dann aktiviert wird. Reagiert ein Mensch allergisch, dann kann dieses "Etwas" ein ganz harmloser Stoff sein, eine Polle, ein eigentlich gesundes Nahrungsmittel oder sogar ein Bestandteil des eigenen Körpers. So kann ein Rheumatiker zum Beispiel auf seinen eigenen Knorpel mit Abwehr reagieren. Wenn das Immunsystem etwas entdeckt, das es als "feindlich" erkennt, wird es versuchen, dieses Allergen aus dem Körper hinaus zu befördern. Hierzu nutzt es alle Ausscheidungsmechanismen des Körpers:

  • Nase und Augen tränen und es entsteht ein Fließschnupfen, die Nase kann verstopft sein.
  • Lunge und Bronchien verstärken den Auswurf durch Husten bis hin zu Asthma.
  • Magen und Darm reagieren mit starken Blähungen, Übelkeit und Durchfall. Es entwickelt sich ein Reizdarm.
  • Die Haut blüht! Es kommt zu Neurodermitis, Hautausschlag, Ekzemen und Juckreiz.

In unserem Naturheilzentrum haben wir verschiedene Möglichkeiten, den Ursachen auf die Spur zu kommen und zu behandeln. Über Blut, Stuhl und Urin lassen sich wichtige Allergieauslöser austesten. Durch z. B. Nahrungsumstellung, Eigenblutbehandlungen, der Colon- Hydro- Therapie, Einnahme bestimmter unterstützender Medikamente und v.a.m. lassen sich die Symptome deutlich reduzieren oder sogar ganz ausschalten. Wichtig ist es die allergische "Reizschwelle" zu senken, um den Körper aus seinem allergischen Streß zu befreien.

Salzoase

„Wie ein Tag am Meer!“ In unserer Salzoase finden Sie wohltuende Salzmassagen und das SALARIUM®mehr»